M-AIR LINER SZP 9.0 S/Flat Meusburger


M-AIR LINER SZP 9.0 S/Flat Meusburger

2-ACHS-PRITSCHEN-SATTELANHÄNGER – ohne Verdeck:

 

Gewichte: Gesamtzuggewicht 36.000 kg

Leergewicht ca. 5.000 kg

Nutzlast (je nach SZM-Eigengewicht) ca. 23.500 kg

Sattellast ca. 11.500 kg

 

Maße: Gesamtbreite max. 2.550 mm

Innenlänge 9.000 mm

Innenbreite 2.480 mm

Ladehöhe unbeladen ca. 1.310 mm

LKW-Durchschwenkradius hinten ca. 1.890 mm

LKW-Durchschwenkradius vorne ca. 2.050 mm

Sattel-Durchschwenkradius hinten ca. 2.050 mm

Sattel-Durchschwenkradius vorne ca. 1.750 mm

Einbau vorne 1.175 mm

 

Fahrgestell:

Stahlrahmenschweißkonstruktion - Leichtbauweise.

Rahmenhals ca. 150 mm.

Loch-Außenrahmen, oben angeschrägt, mit Lochabstand

alle 100 mm, Lochdurchmesser 26 mm zum Einhängen

von Zurrgurten für Zugkraft bis 2.500 kg.

Sattelplatte 8 mm mit auswechselbarem 2"-Königszapfen.

Vorderes Einbaumaß abgestimmt zum vorderen Eckmaß 1.750 mm.

Passend für LKW-Kupplungshöhe 1.150 mm.

Flacheisenrammschutz quer unter der Rückwand und seitlich am Außenrahmen.

Geteilter Unterfahrschutz für Staplerhalterung.

 

Stützwinden:

Mech. 24 to Stützwinden mit 1-Seiten-Bedienung mit Schubausgleich.

 

Achsen:

DB- (wahlweise BPW) Luftfeder-Achsen, je 9 to Achslast,

Balg-Durchmesser 300 mm.

Scheibenbremse, große Scheibe.

Hub- und Senkeinrichtung, Hub 200 mm (+140/-60 mm).

 

Felgen u. Reifen:

5 Stahlscheibenräder, 10-Loch, mit Einpresstiefe ET 120, mittenzentriert.

5 Reifen 385/65 R 22,5 160J, schlauchlos.

Fabrikat Bridgestone R 168.

 

Kotflügel:

Kunststoff-Vollschalenkotflügel mit Clear-Pass-Spritzlappen.

 

Bremsanlage:

Zweileiterbremse mit EBS + RSS-Stabilitätsprogramm.

EBS (WABCO 2S2M).

Alu-Luftbehälter.

1 Federspeicherfeststellbremse.

Ohne Verbindungsschläuche/-kabel zur SZM.

 

Elektroausstattung:

Gemäß KFZ-Gesetz.

24 Volt. 1 x 15-pol. Steckdose.

2 Stk. 7-Kammer-Schlußleuchten nicht im Unterfahrschutz, sondern senkrecht hängend an Außenkante.

Seitliche Markierungsleuchten LED.

Ohne Verbindungskabel zum LKW.

Schlußleuchten wegen Stapler hinten waagrecht.

2x7-pol. Steckdose für Stapler ganz hinten montiert.

 

Boden:

28 mm starker Meranti-Holzboden.

2 Stück angelieferte Modulasi-Ladungsicherungsschienen

neben Außenrahmen links und rechts einschweißen

 

Vorderwand:

25 mm Alu-Hohlprofile, 1.700 mm hoch, 2 stabile Stützen

angeschraubt.

Oben mit Querverbindung sowie links und rechts je 1 Stück Öse zum

Abspannen der Vorderwand schräg nach hinten.

 

Seitenwände:

25 mm Alu-Hohlprofile, 3-teilig, 800 mm hoch, abklappbar mit

Gummiabdichtung u. Kinnegripverschlüsse.

Ohne Planenbügel und ohne Nische.

 

Rückwand:

25 mm Alu-Hohlprofile, 800 mm hoch, abklappbar mit Gummi-

abdichtung und Kinnegripverschlüsse.

Ohne Planenbügel und ohne Nische.

1 Klapptritt.

 

Ecksäulen vorne:

1.700 mm hoch, vorne angeschraubt.

Ecksäulen vorne gerade für freie seitliche Beladbarkeit.

 

Mittelsäulen:

2 Paar 800 mm hoch, abklappbar, Kinnegrip K20 mit

2 Verschlüssen (wegen Zertifizierung Code XL),

oben bündig mit Bordwänden.

 

Ecksäulen hinten:

800 mm hoch, seitlich abklappbar, Kinnegrip K20 mit

2 Verschlüssen (wegen Zertifizierung Code XL),

oben bündig mit Bordwände.

 

Verdeckgestell:

nicht im Lieferumfang

 

Zubehör:

Bordwandanschlagpuffer.

Seitlicher Anfahrschutz Alu.

2 Unterlegkeile.

Längliche Kennzeichenhalterung im Unterfahrschutz.

 

2 ECE-Tafeln.

1. Reserveradhalterung.

2. Reserveradhalterung für Bereifung 385/65 R 22,5 (ohne Ersatzrad).

Aufnahme hinten für Stapler Koii-Aap, Tragkraft 2.000 kg, ohne weg-

schwenkbare Füße, mit ausziehbaren Auflagen 

 

Lackierung:

Stahlgranulatreinigung, Spritzverzinkung Fahrgestell und Grundierung.

in Acryl nach Wunsch:

Fahrgestell und Radnaben in RAL ……….

Außenrahmen, Vorderwandstützen und Säulen in RAL……...

Vorderwand und Bordwände in RAL……….

Felgen werksilber.

Unterfahrschutz in RAL 9010 reinweiß.

Kunststoffteile schwarz unlackiert.

Ohne Beschriftung.

Reflexband als Teilmarkierung unten auf Bordwänden sowie

oben in den Ecken in gelb,

Reflexband als Vollmarkierung heckseitig in gelb.

 

Abnahmen:

TÜV-Gutachten zur Erlangung der Betriebserlaubnis.

Zertifizierung Ladungssicherung nach Richtlinie VDI 2700-Code XL.

 

Diese Kategorie durchsuchen: Ladungssicherung-Komplettlösungen